Tag 12 meiner VEGAN Challenge, los geht’s nach Istanbul

Heute Morgen gab es noch einen schnellen Porridge und schon waren wir auf dem Weg zum Flughafen nach München. Bei Turkish Airlines konnte ich sogar ein veganes Menü vorbestellen, das ehrlich gesagt ziemlich gut geschmeckt hat. Gebratener Reis mit Gemüse, Kleiner Salat mit Linsen und Tomaten, Brötchen mit Margarine und Früchte als Nachspeise.

In Istanbul angekommen, haben wir uns gleich auf den Weg nach Karaköy gemacht. Die letzten Male war ich in anderen Stadtteilen, deshalb war ich sehr gespannt was das neue Trendviertel zu bieten hat. Das Hotel „Karaköy Rooms“ war einfach zauberhaft. Große, helle Räume, freundliches Personal und extrem modern eingerichtet. Wir haben uns sofort wohl gefühlt.

Nach einer kurzen Dusche sind wir dann auch gleich Abendessen gegangen, in ein „normales“ Restaurant namens Lokanta Maya. Ich war etwas nervös, ob ich denn auch etwas leckeres, Veganes bekommen würde und wurde positiv überrascht.  Es gab Hummus mit frischem Brot, frittierte Gemüsebällchen und als Hauptspeise verschiedene gegrillte Gemüse und eine extrem leckere gefüllte Aubergine mit Reis. Ich war pappsatt und glücklich. Anschließend gab es noch einen leckeren Cocktail: Hallo Istanbul und danke für dein nettes „Willkommen“.

Start typing and press Enter to search

SPAGHETTI CARBONARA ALLA CARO REZEPTISTANBUL VEGAN CHALLENGE DAY 2
%d Bloggern gefällt das: