Meine Vegan Challenge startet heute

Heute startet meine Vegan Challenge und es ist wirklich eine Herausforderung, warum? Das erkläre ich hier…

Latte Macchiato ohne Milch, wie soll ich das nur durchhalten? Ich bin nämlich genau von der Sorte Mensch, die morgens nicht in die Puschen kommen ohne KAFFEE!!! (mit Milch) Aber ich wusste ja Bescheid was mir bevorsteht und habe mich deshalb mit Sojamilch eingedeckt. Die Milch schäumt erstaunlich gut und es wird auch tatsächlich ein richtiger Latte Macchiato daraus. Allerdings finde ich den Geruch doch noch etwas merkwürdig. Liegt es vielleicht an der Sorte? Ich sollte einfach noch weiter ausprobieren. Habt ihr Tipps?

Zum Frühstück gab es Porridge mit Banane und Zimt, denn es musste wie immer mal wieder schnell gehen. Mein Mann hat sich entschieden, die drei Wochen mit mir vegan zu leben und ich bin sehr überrascht, dass er tatsächlich mitmacht. Danke Schatz! Der erste Einkauf zusammen war auch ein sehr großer Spass, denn die Wege im Bio-Supermarkt gestalten sich ein wenig anders. Mehr Gemüse, mehr Reis, Vollkornprodukte, Sojaprodukte, Reismilch und Ahornsirup. Alles in allem klingt das schon sehr lecker.

Mittags gab es dann leckere Auberginen aus dem Ofen mit Reis, sehr lecker und super einfach. Ach ja und das Abendessen war auch ganz fix fertig, da noch was übrig war von Mittag. Das Ganze habe ich dann kalt serviert mit einem kleinen Salat, Olivenöl und Brot. Ich fühle mich gut und es war ein sehr schöner (und gesunder) Tag!

Start typing and press Enter to search

Blueberry Muffin Recipe
%d Bloggern gefällt das: